ebert-gedenkstaette.de
ebert-gedenkstaette.de
ebert-gedenkstaette.de

erinnern

Erinnern

Die Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte in Heidelberg erinnert an das erste demokratische Staatsoberhaupt in der deutschen Geschichte.

Mehr erfahren
Aktuelle Informationen zum Museumsbesuch unter Corona-Bedingungen

Aktuelle Informationen zum Museumsbesuch unter Corona-Bedingungen

Seit dem 3. April 2022 sind bundesweit die meisten Schutzmaßnahmen auf Basis des geänderten Infektionsschutzgesetzes außer Kraft. Aufgrund unserer Fürsorgepflicht gegenüber den Mitarbeitenden sowie den Besuchenden bitten wir alle Besuchenden weiterhin eine Maske beim Besuch im Haus zu tragen. 

Friedrich-Ebert-Haus

mehr erfahren
Friedrich-Ebert-Haus

Treppe zur Geburtswohnung Friedrich Eberts

Unterm Strich. Karikatur und Zensur in der DDR

Unterm Strich. Karikatur und Zensur in der DDR

Kurt Tucholskys berühmter Satz, dass Satire „alles“ dürfe, galt in der DDR nicht.

Die Ausstellung „Unterm Strich. Karikatur und Zensur in der DDR“ der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, die bis zum 3. März 2023 im Friedrich-Ebert-Haus zu sehen ist, zeigt die Spielräume und Grenzen der Karikatur in der DDR. Die Ausstellung ermöglicht markante Einblicke in die Wirklichkeit der SED-Diktatur.

mehr erfahren
Besuchsinformationen

Besuchsinformationen

Vermittlungsangebote

Vermittlungsangebote

Das Friedrich-Ebert-Haus in Heidelberg leistet mit seinen historisch-politischen Bildungsangeboten einen Beitrag zur Vermittlung der deutschen Demokratiegeschichte. Überblicksführungen, Themenführungen und Workshops geben Einblicke in das Leben und die Zeit Friedrich Eberts und stellen Gegenwartsbezüge her.

mehr erfahren

Friedrich Ebert

mehr erfahren
Friedrich Ebert

Friedrich Ebert, November 1918

Friedrich Ebert auf einer Postkarte
„Die Demokratisierung ist für Reich und Volk eine Lebensnotwendigkeit.“
Friedrich Ebert auf einer Postkarte
2. November 1918